Es gibt diverse "Kleinigkeiten", die unsere Gesundheit beeinträchtigen.
Aber unsere Gesundheit ist alles andere als eine Kleinigkeit.

Allergien, Störungen des Immunsystems, Hausstaub, Milben, Blütenpollen, Nahrungsunverträglichkeiten:

Allergien, Störungen des Immunsystems, Nahrungsunverträglichkeiten, Hausstaub, Milben:

In den Industrieländern lässt sich in den letzten Jahren eine eindeutige Zunahme von Allergien beobachten. Bei einer Allergie reagiert das Immunsystem überschießend bzw. übermäßig (allergisch) auf normale -an sich harmlose- Reize, wie z. B. Tierhaare, Blütenpollen oder Lebensmittel. Damit ist die Allergie Ausdruck eines überlasteten Immunsystems.

Typischerweise reagiert das Immunsystem bei einer Allergie mit einer Entzündungsreaktion. Zu den klassischen Zeichen einer Entzündung gehören Rötungen und Schwellungen, wie wir sie auch bei Allergien kennen. Mit Entzündungen kann der Körper normalerweise auf bedrohliche Reize wie Krankheitserreger oder Giftstoffe reagieren, um sich zu schützen.

Im Falle der Allergie reagiert das Immunsystem ebenfalls nach diesem Muster- ohne dass überhaupt eine Gefahr besteht und ohne dass der vermeintliche Gegner (d.h. das Allergen, wie z.B. der Kot von Hausstaubmilben) besiegt und gebannt werden könnten.